Psychotria ipecacuanha

Psychotria ipecacuanha, Cephaelis ipecacuanha Brechwurz bzw. Brechwurzel.
Die Brechwurz gehört zu der Familie der Rubiaceae (Labkrautgewächse) und ist in den tropisch-feuchten Wäldern Brasiliens beheimatet. Verwendet wird die getrocknete Wurzel.

Arzneimittelbild - Leitsymptome:

Brechdurchfälle mit Krämpfen. Erbrechen bessert die Übelkeit nicht.

Ein wichtiges Symptom ist das Fehlen jeglicher Beläge auf der Zunge.

Brechdurchfälle bei Kleintieren.

Periodizität der Beschwerden, jeden 2. Tag wiederkehrend.

Da Wiederkäuer und Pferde nicht erbrechen können, sind bei ihnen die krampfartigen Durchfälle das Leitsymptom.

Pferde sind äußerst unruhig, werfen sich nieder und springen ebenso plötzlich wieder auf, sie stöhnen und sehen sich nach hinten um.

Auf die Atmungsorgane wirkt Cephaelis ipecacuanha bei trockenem, krampfhaftem Husten, Husten mit Erbrechen.

Verschlimmerung bei Wärme, feucht-warmem Wetter, Temperaturextremen.

Besserung in Kälte, bei gleichbleibender Temperatur, bei Bewegung, Fressen, frischer Luft.

Wirkungsrichtung:

  • Nervus vagus

dadurch Wirkung auf Verdauungsorgane und Atemwege sowie deren Schleimhäute

Arzneimittel:
Vomisal®

 

Zurück zur Übersicht der Wirkstoffe