Ferrum phosphoricum

Eisen(III)-phosphat, Ferriphosphat, phosphorsaures Eisen; es kommt in der Natur in Mineralien (z.B. in Strengit) vor.  
 

Arzneimittelbild - Leitsymptome:
Rasche Erschöpfung nach Anstrengung, ständig erhöhte Temperatur, die Arterien pulsieren.
Ferrum phosphoricum ist ein wichtiges Fiebermittel zu Beginn einer Infektion, vor allem der oberen Atemwege und der Ohren.

Ferrum phosphoricumwirkt ähnlich wie Ferrum metallicum, findet aber besonders bei initialen Fieber- und Entzündungszuständen Anwendung.

Verschlimmerung in der Nacht und durch Bewegung. Besserung durch Ruhe und Wärme.
 

Wirkungsrichtung:

  • Schleimhäute der oberen Luftwege
  • Fieber und Entzündungsmittel
     

Arzneimittel:
Ferrosal®

 

Zurück zur Übersicht der Wirkstoffe